Ganzer Tätigkeitsbericht (pdf, 15.5 mb)

 

Inhaltsverzeichnis

Bericht des Münsterbaukollegiums 2011

überblick über die aktuellen Baustellen 2011

Restaurierung Turmhelm
Gerüstbau - Arbeitsübersicht - Helmstange - Voruntersuchungen - Auszugsversuche - Steinrestaurierung - Reinigung, Fugensanierung, Festigung - überwinterung

Restaurierung Unteres Turmachteck
Gerüstabbau Turmachteck

Instandstellung Turminnenräume
Das Turmgewölbe von Daniel Heintz dem Älteren - Haspelbodengewölbe

Chor (Hostienmühle- und Dreikönigsfenster)
Fassadenabschnitt aussen - Chorinneres - Sakramentshaus

Glasmalereien Chorfenster
Glasrestaurierung und Schutzverglasung - Zustand der Glasmalereien Hostienmühle- und Dreikönigsfenster - Kurzprotokoll der Massnahmen -

Lombachkapelle
Der Baumeisterwechsel am Südportal - Die Zuschreibung und Datierung des Gewölbes - Die Polychromie in der Kapelle -

Brügglerkapelle
Fassadenbereich - Innenfassaden und Gewölbe

Allgemeiner Gebäudeunterhalt
Toiletten, Stauraum, Besprechungskammer - Dachunterhalt - Aussenbeleuchtung EWB - Hausanschluss EWB, Stromfreischaltung - Luftbefeuchtung

Wissenschaftliche Begleitung und Versuche
Eindringtiefe Festiger - Feuchtigkeitsmessung - Salzanalysen - Historische Konservierungsmittel

Monitoring, Kontrollgänge
Oberes und unteres Turmachteck - Langzeitversuch Verhalten von Steinfestiger im Berner Sandstein -

Rohblocklager, Steinbruch

Sicherheitskonzept: Bericht Fachstelle Sicherheit
Schulung des Personals - Notfallhandbuch Betrieb - Baulicher Brandschutz

Grundlagen, Archiv, Dokumentation
Verortungssystem - Münsterbauhütte Basel - Ausblick Archiv - Fotogrammetrie

Öffentlichkeitsarbeit, Erfahrungsaustausch
Musikhochschule Dreilinden, Luzern - Abgüsse Hofgut Gümligen - OLMA - Führungen - Weitere Anlässe - Hauptversammlung des Vereins der Freunde des Berner Münsters - Medienorientierungen 2011 - Mediencommuniqué vom 24.8.2011 - Ausstellung Konrad Witz

Betriebliches - Personal - Impressum
Jahresanlass Berner Münster-Stiftung - Ausflug CSC

 

 

Zum Lesen und Ausdrucken benötigen Sie Adobe Reader oder Acrobat Reader. Sie können das Programm hier kostenlos herunterladen.

Probleme beim Öffnen von Seiten?